Bild der fantastischen Welt Antamars

Willkommen in Antamar!

Benutzername

Dies ist nicht der Name eures Helden, wird jedoch als eure Nutzerkennung unter anderem im globalen Chat angezeigt.

E-Mail-Adresse

Mit dem Anlegen eines Accounts bei "Abenteurer & Ordenskrieger" erklärt sich der betreffende Nutzer mit den AGB einverstanden.

Copyright © 2006-21 by A-Team

Was ist Antamar?

Antamar ist ein sich permanent weiterentwickelndes Rollenspiel mit starker Pen & Paper-Orientierung.

Die Kontinente

Die Kontinente Anteria und Eriath

Die Zwillingskontinente Anteria und Eriath liegen auf Antamar, einer recht erdähnlichen Welt, die die meisten Einwohner für scheibenförmig halten. Zwar wurde in neuerer Zeit mehrfach die Hypothese aufgestellt, Antamar sei kugelförmig, aber diese Annahme lässt sich einstweilen nicht beweisen. Bisher ist es keinem Seefahrer gelungen, die Welt zu umrunden, und im Osten liegt das katharische Meer, welches schier unendlich scheint - auch wenn es Gerüchte von einem dort liegenden Kontinent geben soll.

Im Süden liegen das Schwarzmeer und das Weiße Meer, letzteres durchzogen von tödlichen Strudeln. Einer dieser Strudel hält sich auch unweit der schwarzen Inseln und soll bereits seit Jahrhunderten dort träge seine Bahnen ziehen - als stetig tödliche Gefahr für jeden Seefahrer. Der Antlantik im Westen wiederum ist ein sturmgepeitschtes Meer. Auch wenn er als fischreich gilt, wird er kaum fernab der Küsten befahren.

Die Kontinente messen vom äußersten Norden bis zu den Dschungelinseln des Südens etwa 10.000 Meilen (km). Getrennt werden sie durch die Thalassasee, einem warmen Meer mit stetiger Strömung von Ost nach West, welches außer in der kalten Jahreszeit recht sicher zu befahren ist. Im Sommer ist es für seine Flauten berüchtigt, weshalb sich Galeeren und kleine Ruderschiffe noch immer großer Beliebtheit unter den Anrainern erfreuen.

Der durchschnittliche Bewohner wird kaum weiter als einige Tagereisen von seinem Heimatort entfernt anzutreffen sein. Nur wenige Menschen wagen es, sich in unbekannte Gefilde zu begeben. Die meisten Gegenden sind nur äußerst dünn besiedelt. Selbst wenn man dort jemanden antrifft, so könnte es auch ein diebischer Goblin, gefährlicher Ork oder gar ein menschenfressender Oger sein - von wilden Tieren, die sogar in den als zivilisiert geltenden Gegenden vorkommen, gar nicht zu reden.